Ist das Fahrwerk bereits beim Serienfahrzeug eines der wichtigsten Bauteile, so kommt ihm im Rennsport eine noch größere Bedeutung zu. Deutlich erhöhte Belastungen durch höhere Geschwindigkeiten und Fliehkräfte verlangen einem Rennsportfahrwerk alles ab. Um im sportlichen Wettkampf bestehen zu können, reicht daher der einfache Austausch eines Fahrwerks gegen ein anderes nicht aus. Abgestimmt auf den Einsatzzweck Ihres Fahrzeugs verbauen wir nur beste Komponenten, die von unserem langjährigen Partner KW Automotive kommen oder bedarfsgerecht in Einzelanfertigung durch uns hergestellt werden. Ferner können wir mit Hilfe der betriebseigenen Radlastwaage die Gewichtsverteilung überprüfen und zum Erreichen eines möglichst optimalen Fahrverhaltens korrigieren. Die nachfolgenden Bildgalerien zeigen beispielhaft einige der bereits von uns ausgeführten Arbeiten im Fahrwerksbereich.

 

Nachfolgende Bilder zeigen von uns neu konzipierte Achsschenkel für einen Audi RS4, welche die Performance des Fahrzeugs in Verbindung mit dem verbauten KW Fahrwerk nochmals steigerten:


Verstärkte und verstellbare Domlager werden durch uns ebenfalls konzipiert und verbaut:


Unverzichtbares Hilfsmittel bei der Ermittlung einer optimalen Gewichtsverteilung: Die Radlastwaage.





 
Free business joomla templates